Menu Close

Manuelles Routing

HOSTED-Konfiguration → Manuelles Routing 

Allgemeine Informationen

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie ein einfaches manuelles Routing erstellen und konfigurieren können. Über das Kundenportal von peoplefone HOSTED können Sie nun unter Manuelle Weiterleitungen verschiedene Weiterleitungen vorkonfigurieren. Diese vordefinierten Weiterleitungen können flexibel gesteuert bzw. über ein Telefon ein- und ausgeschaltet werden. Beispielsweise kann das manuelle Routing in einer Arztpraxis mit Rezeption sehr gut eingesetzt werden. Natürlich wird es andere Verwendungen dafür geben. Abhängig davon muss eine Empfangsdame die Weiterleitung einfach und flexibel aktivieren können.

Das manuelle Routing kann nur in peoplefone HOSTED und mit bereitgestellten Terminals verwendet werden. Es ist wichtig zu wissen, dass nur mit bereitgestellten Yealink-Geräten ein Auswahlmenü verwendet werden kann. Beispielsweise kann bei SNOM-Geräten die Weiterleitung nur aktiviert oder deaktiviert werden (Ein / Aus).

Beispiel für den Anrufverlauf

In unserem Beispiel haben wir eine Arztpraxis mit einer «Gruppe 28, Rezeption», in der sich mehrere Geräte befinden. Das manuelle Routing wurde so konfiguriert, dass, wenn die Weiterleitung nicht aktiv ist, das heißt der Status «Aus» hat, die Anrufe in die Gruppe weitergeleitet werden. Wenn die Weiterleitung aktiviert ist, ist die Überlastung „Ein“, und der Anruf wird an den „Benutzer 20, Hans“ weitergeleitet.

Grundkonfiguration Manuelles Routing

Manuelles Routing hinzufügen

HOSTED-Konfiguration → Manuelles Routing → Manuelles Routing hinzufügen
Klicken Sie auf Manuelles Routing hinzufügen

Weiterleitung definieren

HOSTED Konfiguration → Manuelles Routing → Konfiguration Manuelles Routing

  • Geben Sie dem manuellen Routing einen Namen
  • Definieren Sie die beiden Rollen, eine für Ein und eine für Aus. Klicken Sie auf« Hinzufügen », um das Routing hinzuzufügen

Nummer zuweisen, manuelles Routing

HOSTED-Konfiguration → Telefonnummern zuweisen

Damit die manuelle Weiterleitung funktioniert, muss die Telefonnummer der entsprechenden manuellen Weiterleitung zugewiesen werden

Funktionstaste – Manuelles Routing

HOSTED Konfiguration → Geräte → Funktionstasten

Die manuelle Weiterleitung kann einer Taste zugeordnet gespeichert werden, diese Weiterleitung ist aktiviert oder deaktiviert

Erweitertes manuelles Konfigurationsrouting

Funktionstaste – Manuelles Routing Erweitert

HOSTED Konfiguration → Geräte → Funktionstasten

  • Mit Manual Routing Advanced kann in einem Auswahlmenü die gewünschte Weiterleitung ausgewählt werden

Manuelle Aktivierung / Deaktivierung am Telefon (Ein / Aus)

In unserem Beispiel wird ein Befehl benötigt, der sich aus dem Präfix und der ID des manuellen Routings ergibt, dieser kann manuell eingegeben oder mit einem Schlüssel hinterlegt werden.

  • *7 = ist das Präfix für
  • Routing-ID = in unserem Beispiel die 23
  • Beispiel = * 723